soerer_abendkurs

Waldorfpädagogik von der Geburt bis ins Schulalter

Waldorfpädagogik hat zum Ziel, Kinder auf ihrem individuellen Weg ins Leben zu begleiten und eine Umgebung zu schaffen in der sie ihre eigenen, in ihnen liegenden Fähigkeiten und Begabungen entdecken und entfalten können. Dazu bedarf es von den Erziehenden einer guten Kenntnis und Wahrnehmungsfähigkeit kindlicher Entwicklung, um die unmittelbare Begegnung mit jedem Kind geistesgegenwärtig und lebendig zu gestalten.

Die Persönlichkeit der Erziehenden ist somit ein wesentlicher Faktor in der kindlichen Entwicklung.

In dieser Weiterbildung werden Ziele und Haltungen der pädagogisch Tätigen in der Auseinandersetzung mit anthroposophischen Grundlagen der Waldorfpädagogik reflektiert und erweitert. So können erkenntnismäßige und intuitiv- spirituelle Quellen erschlossen werden, die zu einer schöpferischen Erziehungspraxis führen.

anmelden